Massivholz-Abc

Die Suche hat ein Ende. In unserem Massivholzmöbel-ABC finden Sie...

... unter anderem Informationen zu dem Thema Massivholz, Holzarten, Oberfläche und Pflege u.v.m.

Geben Sie einen Suchbegriff ein, und blättern Sie bequem durch unser Massivholz-Lexikon:

 

 

Beschlag

Sämtliche Vorrichtungen, die zum Verbinden, Halten und Lösen von Möbelteilen sowie der Bewegung und dem Verschließen von Türen, Klappen, Schubkästen u. a. dienen, werden als Beschläge bezeichnet.

Hubstangenschloss

Im Gegensatz zum Drehstangenschloss wird hier das Gestänge mit Hilfe des Schlosses nach oben und nach unten bewegt. Dabei schieben sich die gekröpften Enden hinter die Schließbleche.

Konisch

Kegelförmige Form. Kommt häufig bei Beinen von Stühlen und Tischen zum Einsatz.

Konstruktionsvollholz

Konstruktionsvollholz (KVH) ist Bauholz aus den heimischen Holzarten Fichte, Tanne, Kiefer und Lärche. Im Unterschied zu herkömmlichem Bauholz wird KVH künstlich getrocknet und mit klar definierten und zugesicherten Eigenschaften angeboten. Wichtigstes Qualitätskriterium ist die Holzfeuchte, die mit 15 +/- 3 Prozent angeboten wird. Die definierte Holzfeuchte minimiert das Quell- und Schwindverhalten des Holzes und steigert so die technische Qualität des modernen Holzhausbaus.

Latte

Eine Latte ist ein Schnittholz mit einer Querschnittsfläche unter 32 cm2 und einer max. Breite bis 80 mm.

Laufleisten

dienen zum Führen eines Schubkastens. Kommen in verschiedenen Varianten, wie zum Beispiel Holz oder Kunststoff, zum Einsatz.

LED

Halbleiter ("Licht emittierende Dioden"). Anders als Metall haben sie nur eine geringe Leitfähigkeit. Die Vorteile der LEDs liegen in ihrer Haltbarkeit (bis zu 50.000 Betriebsstunden) und in ihrer Umweltfreundlichkeit. Sie sind ideal für den Einbau in Möbel, da nur sehr wenig Wärme abgestrahlt wird.

Möbelbeschläge

Möbelbeschläge z.B. Scharniere oder Schubladenführungen sind in der Regel bei Veränderungen nachjustierbar (dies ist wichtig um eine dauerhafte Funktionssicherheit zu gewährleisten und Folgeschäden zu vermeiden).

Nut-Federverbindung

Nut-Federverbindungen kommen hauptsächlich bei Wand- oder Deckenverkleidungen zum Einsatz. Die Nut ist eine meist in Längsrichtung verlaufende ausgefräste Vertiefung. Die Feder ist das entsprechende Gegenstück, das in die Nut eingeführt wird.

Massive Sachkenntnis. Mehr Know-how haben.

Massive Sachkenntnis.
Mehr Know-how haben. Zur Massivholz-Akademie

Aktuell

Neues Seminar-
programm 2019

Hier finden Sie alle Schulungstermine